Über mich

Seit 20 Jahren gilt mein Hauptinteresse dem Schultergelenk mit all seinen Möglichkeiten und Herausforderungen.

Nach über 10 Jahren der klassischen „alten“ Facharztausbildung in allen Bereichen der Chirurgie (Allgemeinchirurgie, Herzchirurgie, Neurochirurgie, Intensivmedizin) habe ich als Facharzt am Uniklinikum Bergmannsheil in Bochum das gesamte Spektrum der Unfallchirurgie und Orthopädie erlernt und mich dann zusätzlich dem Schwerpunkt Arthroskopische Schulter- und Kniechirurgie gewidmet und als Oberarzt 9 Jahre eine neue Abteilung aufgebaut.

Schwerpunkt meiner Arbeit sind heute

Behandlung von Schultererkrankungen:

  • Arthroskopische Schulterchirurgie
  • Frakturversorgung
  • Endoprothetik (künstliches Schultergelenk)
  • Konservative Therapie

Behandlung von Knieerkrankungen:

  • Arthroskopische Kniechirurgie
  • Konservative Therapie

Behandlung von Verletzungen und Frakturen:

  • Unfallchirurgie und insbesondere kindliche Frakturen und Verletzungen
  • Sportverletzungen

Zweite Meinung und Gutachten nach Verletzungen, Frakturen und v.a. komplexen Schultererkrankungen

Werdegang

Studium & Examen

Ich habe als gebürtiger Schwabe nach meinem Abitur in Tübingen Medizin studiert und 1991 Examen gemacht. Während meines Studiums war ich für einige Monate in Massachusetts (U.S.A.) und in Montreal (Kanada) und habe dort erste Auslandserfahrungen gesammelt. Meine chirurgische Ausbildung habe ich nach der Bundeswehrzeit (als Sanitäter) im Katharinenhospital in Stuttgart in der Unfallchirurgie begonnen, danach konnte ich für ein Jahr im Royal National Orthopaedic Hospital in London in einer Abteilung für Schulterchirurgie und danach für Neurochirurgie weitere Erfahrungen sammeln.

Für meine allgemeinchirurgische Grundausbildung war ich 2 Jahre in der allgemeinchirurgischen Abteilung in der Paracelsusklinik in Marl. Dort habe ich das Ruhrgebiet lieben gelernt.

Schwerpunktbildung

Von 1995 bis 2010 war ich bei Professor Muhr am Universitätsklinikum Bergmannsheil in Bochum, Deutschlands ältester und größter Unfallchirurgie mit fast 300 Betten. Die Ausbildung umfasste die Intensivmedizin, Notfallmedizin und die gesamte Unfallchirurgie vom Unfallort bis zur Rehabilitation. Als Oberarzt habe ich in dieser Zeit den Schwerpunkt Schulter- und Kniechirurgie mit dem Schwerpunkt Arthroskopische Chirurgie mit eigener Sprechstunde aufgebaut und geleitet und über 3000 Operationen durchgeführt.

Priorität: Das Zwischenmenschliche

Von 2010 bis 2018 war ich als Partner in der Praxisklinik Hofaue in Wuppertal tätig und habe dort die Schulterchirurgie als Schwerpunkt aufgebaut. Ich bin als gebürtiger Stuttgarter in Wuppertal-Elberfeld sowohl in den Kindergarten als auch in die Grundschule gegangen bevor meine Familie ins wieder ins Schwabenland verzog. Es ist deshalb etwas Besonderes wieder hier zu sein. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder und wohne seit über 20 Jahren in Essen. Ich bin zwar als Chirurg Handwerker aber interessiere mich vor allem für zwischenmenschliche Beziehungen und das geht für mich am Besten in Verbindung mit Kochen, Segeln, Laufen oder Waldarbeit, …

Herzlichst
Ihr Dr. med. Christoph Gekle

Lebenslauf

1964 bis 1967 Waiblingen
1968 bis 1973 Kindergarten und Grundschule in Wuppertal
1974 bis 1983 Gymnasium in Reutlingen
1983 bis 1985 Bundeswehr als Sanitäter
1985 bis 1991 Medizinstudium Tübingen
1991 bis 1991 Auslandsaufenthalte in U.S.A. und Kanada
1991 bis 1992 Arzt im Praktikum im Katharinenhospital Stuttgart
1992 bis 1993 Royal National Orthopaedic Hospital London
1993 bis 1995 Allgemeinchirurgie Paracelsusklinik Marl
1995 bis 2010 Unfallchirurgie BG Universitätskliniken Bergmannsheil Bochum
2010 bis 2019 Schulterchirurgie in der Praxisklinik Hofaue Wuppertal
2019 Schulterpraxis Wuppertal